Bodenverbesserung

Was ist Bodenverbesserung?

1. Bodenverbesserung

Die Bodenverbesserung mit Bindemitteln ist ein Verfahren zur Verbesserung der Einbaufähigkeit und Verdichtbarkeit zu nasser fein- und gemischtkörniger Böden und Baustoffen sowie zur Erleichterung der Ausführung von Bauarbeiten. Die Reduktion des Wassergehaltes und die Strukturverbesserung des Bodens stehen im Vordergrund.

Art und Menge des Bindemittels wird durch Eignungsprüfungen festgelegt. Die jeweilige Ausstreumenge ist Abhängig vom vorhandenen Wassergehaltes des Bodens oder Baustoffes.

2. Qualifizierte Bodenverbesserung

Die Qualifizierte Bodenverbesserung ist ein Verfahren der Bodenverbesserung mit definierten Anforderungen an die bodenphysikalischen und bodenmechanischen Eigenschaften des verdichteten Boden-Bindemittel-Gemisches. Durch die Zugabe von Bindemittel wird die Frostbeständigkeit und die Tragfähigkeit des Bodens verbessert. Des Weiteren kann durch die Bindemittelzugabe die Kohäsion des Ausgangsbodens erhöht. Z.B. können geeignete Böden der Frostempfindlichkeitsklasse F3 durch eine qualifizierte Bodenverbesserung der Frostempfindlichkeitsklasse F2 zugeordnet werden.

Art und Menge des Bindemittels wird anhand von Eignungsprüfungen festgelegt. Die Ausstreumenge bleibt während der Bauausführung konstant; gegebenenfalls muss der Wassergehalt des Bodens bzw. des Boden-Bindemittel-Gemisches erhöht werden.

 

 

Literatur

  • ZTV E-StB 2009: Zusätzliche Vertragsbedingungen und Richtlinien für Erdarbeiten im Straßenbau; Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen, Köln; Ausgabe 2009 (FGSV 559)
  • Merkblatt über Bodenverfestigung und Bodenverbesserung mit Bindemitteln; Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen, Köln; Ausgabe 2004(FGSV 551)
  • RStO 01: Richtlinien für die Standardisierung des Oberbaus von Verkehrsflächen; Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen, Köln; Ausgabe 2001(FGSV 499)
  • TP BF-StB, Teil B 11.3: Eignungsprüfung bei Bodenverbesserungen mit Bindemittel; Ausgabe 2010. (FGSV 591).
  • TP BF-StB, Teil B 11.5: Eignungsprüfungen für Bodenverfestigung, Bodenverbesserung und qualifizierten Bodenverbesserung mit Bau-kalk.